Seit Anfang dieses Schuljahres ist das HCG Kooperationspartner von fit4future, einer Initiative der Cleven-Stiftung. Auf der Homepage www.teens.fit-4-future.de können sich Schüler und Eltern seitdem Blogbeiträge, Podcasts und Tipps zu den Themen gesunde Ernährung, Stress und Bewegungsmangel ansehen und durchlesen. Ebenfalls seit Anfang dieses Schuljahres lief die zugehörige Competition, bei der zu ausgewählten Beiträgen Fragen beantwortet werden mussten und somit Punkte für die Schule gesammelt werden konnten. Nachdem wir lange Zeit unter den Top-Ten zu finden waren, konnte sich das HCG durch einen Schlussspurt in den letzten Tagen bis auf den dritten Platz vorarbeiten. Wir dürfen uns also über den Gewinn eines Sportgeräte-Set im Wert von 500,- Euro der Firma Kübler Sport freuen. Wir hoffen, dass die tollen Sportgeräte wie das Slackline-Rack, die Klimmzugstange oder das Balancebrett in Zukunft einen angemessenen Platz im Schulhaus erhalten können und ausgiebig genutzt werden.

J.Fezer

Leider ist es derzeit oft nicht möglich, gemeinsam mit Freunden oder Klassenkameraden Sport zu treiben. Dennoch kann jeder für sich etwas für seine Fitness und Gesundheit tun. Dies war der Ansatz des Wettbewerbs "Baden-Württembergs aktivste Klasse", zu dem die Stiftung Sport in der Schule aufgerufen hatte. Die Aufgabe war, innerhalb einer Aktionswoche möglichst viele Kilometer zu sammeln - ob dafür gejoggt wurde, mit den Inlinern gefahren oder aufs Fahrrad gestiegen wurde, blieb jedem Schüler und jeder Schülerin selbst überlassen. Am HCG haben sich mehrere Klassen an diesem Wettbewerb beteiligt und in der jeweiligen Aktionswoche fleißig Kilometer für ihre Klassengemeinschaft gesammelt. Da aber leider nicht in allen Klassen mindestens die Hälfte der Schülerschaft ihre Ergebnisse einreichte, gingen nur fünf Klassen in die Wertung ein. Somit können sich die Klassen 9b, 9c, 10a und 10b, sowie die 11b und 11c über einen Zuschuss zur Klassenkasse freuen. Besonders hervorzuheben sind hierbei die Klasse 10b die mit sehr guten 22 von 26 Schüler*Innen am Wettbewerb teilnahm, sowie die Klasse 10a, die mit nur 15 Teilnehmern auf stolze 2123 Kilometer Gesamtsumme gekommen ist und die sich hiermit über den Maximalbetrag von 280 Euro freuen dürfen. Allein 600 Kilometer hiervon wurden von Nathanael Steinmetz mit dem Fahrrad eingefahren, womit er die drittmeisten Kilometer aller Teilnehmer in Baden-Württemberg zurücklegte. Lediglich knapp 30 Kilometer fehlten zum Gesamtsieger und somit zum Preis für die beste Einzelleistung. Gratulation zu dieser starken Leistung!

Herzlichen Glückwunsch und vielen Dank an alle Teilnehmer.

J.Fezer

In der letzten Woche unseres Wettbewerbs konnte sich die Klasse 6b den Sieg noch einmal sichern. Herzlichen Glückwunsch. Auf Platz 2 landete die Klasse 5c und auf Platz der die Klasse 5a.

Liebe Schülerinnen und Schüler, ihr habt in den letzten Wochen wirklich fleißig Minuten für eure Klassen gesammelt – das war toll! Wir Sportlehrer freuen uns schon, euch nach den Sommerferien hoffentlich alle wieder fit und gesund auf dem Sportplatz oder in der Sporthalle zu treffen.

Schöne Ferien!

woche6

Auch in dieser Woche hat die Klasse 6e die Nase vorn. Den zweiten Platz konnte sich zum ersten Mal die Klasse 5c sichern. Dahinter liegt dieses Mal die Klasse 6b. Die Klasse 5d verteidigt wieder tapfer ihren 4. Platz.

Momentan läuft bereits die letzte Woche. Gebt nochmal alles und verhelft eurer Klasse zum Sieg!

Diese Woche hat es die Klasse 6e nun endlich geschafft. Sie haben sich den Wochensieg geholt! Hierbei ist besonders zu erwähnen, dass dies wirklich eine Klassenleistung war, denn die große Mehrheit reicht fleißig jede Woche ihre Minuten ein. Platz 2 geht diese Woche an die 6b, Platz 3 and die 5c. Aber auch in den anderen Klassen sind viele Schülerinnen und Schüler, die jede Woche fleißig Minuten sammeln.

Vielleicht schafft ihr es für den Endspurt diese und nächste Woche noch ein paar Mitschüler zu motivieren, damit ihr ein paar Plätze nach vorne kommt. Wir, eure Sportlehrer, drücken euch die Daumen!