DELF Urkunden Jan 2019Mit großem Erfolg haben 6 Schülerinnen und Schüler des Herzog-Christoph-Gymnasiums die DELF-Prüfung im Juni 2018 absolviert und konnten am vergangenen Mittwoch ihre Urkunden in Empfang nehmen. 

DELF steht für „Diplôme d’études en langue française“ und ist ein international anerkanntes Zertifikat für Französisch als Fremdsprache.  Es bescheinigt jeweils ein Kompetenzniveau des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen (GER) von A1 bis B2. Die Zertifikate werden vom französischen Ministerium für Bildung, Hochschulen und Forschung ausgestellt.  Schüler der Klasse 8 bis Jahrgangsstufe 2 können sich mit dieser freiwilligen und unabhängigen Prüfung außerhalb des Schulunterrichts die Beherrschung der vier Sprachkompetenzen Hörverstehen, Leseverstehen, schriftlicher und mündlicher Ausdruck attestieren lassen.

Die Online-Anmeldung für die DELF-Prüfung am 9.Juni 2018 findet am Mittwoch, 11.April 2018 von 12.50 bis 14 Uhr in B19 statt.

image 2018 02 0923 Schüler bestehen ihr Diplom

Mit großem Erfolg haben 23 Schülerinnen und Schüler des Herzog-Christoph-Gymnasiums die DELF-Prüfung im Juni 2017 absolviert und konnten am vergangenen Dienstag ihre Urkunden in Empfang nehmen.  Sie gehören somit zu den über 1000 Schülern, die im Schuljahr 2016/17 im Regierungsbezirk Stuttgart ein DELF-Diplom erworben haben.

DELF-Prüfungstermine 2018

Schriftlich: Samstag, 9. Juni

            A1: 9.00h – 10.25h (Anmeldegebühren: 28 €)

            A2: 10.50h – 12.35h (Anmeldegebühren: 48 €)

            B1: 13.00h – 14.50h (Anmeldegebühren: 54 €)

            B2: 9.00h – 11.35h (Anmeldegebühren: 72 €)

Mündliche Einzelprüfung: voraussichtlich Ende Juni/Anfang Juli

DELF PartnerschulenUrkunde2014

Seit dem Schuljahr 2013/14 ist das Herzog-Christoph-Gymnasium autorisiert, das DELF-Logo in seiner Kommunikation zu benutzen. Seit nunmehr 10 Jahren legen die Schüler die DELF-Scolaire-Prüfung am HCG ab.

  1. Was ist DELF? (= Diplôme d'Etudes en Langue Française)
    • eine vom französischen Staat garantierte, weltweit anerkannte Sprachzertifizierung für Französisch als Fremdsprache
    • wird sowohl von französischen Universitäten als auch von Arbeitgebern international anerkannt
    • ist zeitlich unbegrenzt gültig
    • Die Prüfungsinhalte und Niveaustufen entsprechen seit 2006 den Anforderungen des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens (GER) für Sprachen.
    • DELF- Prüfungen werden vom staatlichen „Centre International D'Etudes Pédagogiques (CIEP)“ (www.ciep.fr), das dem Ministère de l'Education Nationale unterstellt ist, konzipiert.
      Die Prüfungen werden in jedem Bundesland über das Institut français organisiert.
  2. Wie ist DELF aufgebaut?
    • Prüfungsarten für DELF scolaire: DELF A1 (28€), A2 (48€), B1 (54€), B2 (72€)
    • Jedes Niveau kann unabhängig von den anderen absolviert werden, d.h. ein Schüler, der A1 oder A2 nicht abgelegt hat, kann sich z.B. zu B1 anmelden.
    • Die Prüfung besteht jeweils aus vier Teilen (schriftlich: compréhension de l'oral, compréhension des écrits, production écrite, mündlich: production orale)
    • Gesamtnote: 100 Punkte (25 Punkte pro Teil). Bestanden hat, wer mindestens 50 Punkte insgesamt und in keinem Teil weniger als 5 Punkte erreicht hat
  3. Wozu DELF scolaire?
    Für die Schüler/innen ...
    • Erwerb eines standardisierten und deswegen international anerkannten Sprachzertifikats
    • beruflich verwertbarer noten- und schulunabhängiger Nachweis ihrer Sprachkenntnisse und Nachweis eines über die normalen schulischen Tätigkeiten hinausgehenden Engagements
    • wertvolle Referenzen bei internationalen Arbeitgebern
    • Prüfung vor Ort im vertrauten Rahmen der eigenen Schule
    Für die Eltern …
    • Verbesserungen der Berufsaussichten ihres Kindes
    • Stärkung des Selbstvertrauen ihres Kindes