IMG 9652Gewinn des „Excellence Awards“ qualifiziert zur Teilnahme bei der Weltmeisterschaft in Louisville, Kentucky (USA)

Am Freitag, 22.Februar, war es endlich so weit. Nach dem zweifachen Sieg der VEX IQ German Masters Qualification in Stuttgart am 1.Februar hatte sich das HCG/SLW-Team, bestehend aus Dennis Schäfer, Linus Kaiser und Nico Krebs (alle 9a) und Julian Absolon (9b), für die Teilnahme an den German Masters in Berlin qualifiziert. Nun ging es um die Deutsche Meisterschaft und um die Teilnahme an der Weltmeisterschaft in Louisville, Kentucky (USA) Ende April. In den 4 Regionalausscheidungen in Berlin, Hamburg, Rockenhausen und Stuttgart hatten sich jeweils 4 Teams für die Teilnahme an den German Masters qualifiziert. Alle 16 Teams sind zum Wettkampf in der Technischen Universität Berlin angetreten.

Diese VEX IQ Roboter-Wettbewerbe sind mit über 20.000 Teams aus 40 Ländern die weltweit größten für Schüler und Studenten.

IMG 9188Am Freitag, 1. Februar, nahm ein HCG-Team in Zusammenarbeit mit der Schüler-Lebens-Werkstatt (SLW) Großbottwar bei der VEX IQ German Masters Qualification in Stuttgart teil und konnte dort einen klaren zweifachen Sieg erringen. Das Team wird nun am 22.Februar bei den VEX IQ German Masters in Berlin um die Deutsche Meisterschaft kämpfen.

Diese VEX IQ Roboter-Wettbewerbe sind mit über 20.000 Teams aus 40 Ländern die weltweit größten für Schüler und Studenten. Die besten Teams der regionalen Vorausschei-dungen qualifizieren sich für das Deutschland-Finale in Berlin. Die Gewinner des Deutschland-Finales qualifizieren sich wiederum für die VEX WORLDS in Louisville, Kentucky (USA). In Deutschland wird dieser Wettbewerb nun zum zweiten Mal ausgetragen.

image 2019 02 138Die LEGO-AG des HCG hat am 12.01.2019 am Regionalwettbewerb der First-Lego-League in Rheinzabern bei Speyer mit großem Erfolg teilgenommen: Team Alltron schaffte es bis ins Halbfinale und wurde am Ende überragender Viertplazierter im RobotGame!

Linus: „Ich habe sehr viel Spaß an der Mathematik. Über die Schule habe ich bisher jedes Schuljahr am Känguruwettbewerb teilgenommen und dieses Schuljahr das erste Mal in meiner Freizeit auch am Landeswettbewerb Mathematik. Während es sich beim Känguruwettbewerb um Multiple-Choice-Logikaufgaben handelt, bestehen die Aufgaben des Landeswettbewerbs in der ersten Runde aus anspruchsvollen Knobelaufgaben.

In der zweiten Runde wird neben der Begeisterung für logisches Denken auch mathematisches Grundwissen vorausgesetzt, denn hier geht es nicht vorrangig um spezifische Aufgaben, sondern um allgemeine Beweise einer mathematischen Annahme. Als besonders knifflig empfinde ich die detaillierte Ausformulierung der Antworten.“

Die Schulleitung gratuliert Linus Kaiser (Klasse 9a) zu diesem hervorragenden Erfolg!