Am Freitag, den 25.10.2019 feierte die JIA (Junior-Ingenieur-Akademie) in Ilsfeld an der Steinbeis-Realschule ihr 10-jähriges Bestehen. Es handelt sich hierbei um eine Kooperation zwischen dem Herzog-Christoph-Gymnasium Beilstein und der Steinbeis-Realschule Ilsfeld. Ziel dieser Kooperation ist es, den Schülern naturwissenschaftliche und technische Berufsfelder näher zu bringen und ihr Interesse dafür zu fördern.

An diesem Freitagabend präsentierte die Schülergruppe des Schuljahres 2018/19 ihren JIA-Nachfolgern, welche Aktivitäten sie während des vergangenen Schuljahres unternommen haben. Hierzu waren nicht nur die Schüler der JIA im aktuellen Schuljahr 2019/20, sondern auch die Eltern aller teilnehmenden Schüler eingeladen.
Mit vielen spannenden Beiträgen wurde das Jahresprogramm von den MINT-begeisterten Schülern vorgestellt, so dass das Publikum Einblicke in die Themenbereiche Programmiersprachen, Robotik, Technik (Raketenbau, Deutsches Luft- und Raumfahrtzentrum, Solartechnik) und Naturwissenschaften erhielt.
Am Ende der Veranstaltung zum 10-jährigen Jubiläum der JIA erhielten die Teilnehmer des Abschluss-Jahrgangs ihre Zertifikate. Sie wurden durch die betreuenden Lehrer Hr. Lenz (Steinbeis-Realschule) und Hr. Wernthal (HCG Beilstein) überreicht.

Während des gesamtes Jahres wurden die Schüler und Lehrer durch folgende Kooperationspartner unterstützt: Fa. Bosch Abstatt, Fa. Schunk Lauffen, Hochschule Heilbronn, Wissensfabrik, Deutsches Luft- und Raumfahrtzentrum, Experimenta Science Center Heilbronn. Vielen herzlichen Dank hierfür!

 

JIA Abschluss 2018 19

Bericht und Foto: Thomas Wernthal (Herzog-Christoph-Gymnasium Beilstein)