Roteiche copyRoteiche

Familie: Buchengewächse

Herkunft: Östliches Nordamerika und Kanada; seit Anfang des 18. Jahrhunderts in Mitteleuropa

Besonderheiten:

  • Die Roteiche ist eine durchsetzungsstarke Pflanzenart.
  • Nutzung: Das grobporige Holz ist wenig wertvoll (im Vergleich zur Stiel- und Traubeneiche); die Roteiche wird als Brandschutzriegel in vielen Nadelwäldern angepflanzt, da ihre säurehaltigen und schlecht zersetzbaren Blätter ein entstehendes Feuer „bremsen“.

 

 

 

Versuche den nächsten Baum im Baumlehrpfad anhand dieser Blätter zu erkennen: 

Walnuss