Zur Stärkung unserer Einheit als Schulsanitäter des Herzog-Christoph-Gymnasiums sowie auch für ein einheitliches Auftreten bei Veranstaltungen haben wir uns gemeinsam mit der Firma aida Werbung in Lörrach Pullover bedrucken lassen.
Wir bedanken uns herzlichst bei der MVB Praxis Großbottwar (Dr. med. Manfred Frenzel & Dr. med.Marcus Michna), die uns dieses Projekt dank ihrer sehr großzügigen Spende von 600€ ermöglicht hat. Auch der Verein der Freunde unterstützte uns finanziell sowie bei organisatorischen Fragen. Zudem sind wir sehr stolz auf unser eigens am HCG designtes Logo, welches wir nur dank tatkräftiger und sehr zeitaufwendiger Unterstützung von Herrn Homolka umsetzen konnten. An dieser Stelle möchte sich das Team der Schulsanitäter mit Herr Wernthal herzlich bei allen  Mitwirkenden bedanken, die unser Projekt ermöglicht haben.

Die Schulsanitäter des Herzog-Christoph-Gymnasiums arbeiten bereits in langjähriger Tradition an einem möglichst sicheren Schulalltag. In Sanitätsdiensten kümmern wir uns täglich um Notfälle an der Schule und beaufsichtigen auch größere Veranstaltungen, wie beispielsweise das Sportabitur oder auch den Spendenlauf. Wir treffen uns zudem in regelmäßigen Abständen samstags mit Herr Wernthal, der uns in abwechslungsreich gestalteten Lehrveranstaltungen zu Ersthelfern ausbildet. Durch die regelmäßigen Events und Samstage, an denen wir uns als Schulsanitäter beweisen durften, entwickelte sich eine Gemeinschaft, in der wir zusammenhalten und uns blind aufeinander verlassen können. Hierbei vereinen wir Schüler*innen aus verschiedenen Stufen, da sich unser Team aus Personen der 6. Klasse bis zur Jahrgangsstufe 2 zusammensetzt.
Für den Erhalt unseres Sanitätsdienstes suchen wir jedes Jahr engagierte Schüler, die einen Beitrag zu einem sicheren Schulalltag leisten möchten.

Autorin: Rahel Müller (JG2)