Erwartungsgemäß hat das Land Baden-Württemberg die 7-Tage-Inzidenz von 35 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner mit SARS-CoV-2 überschritten. Damit wird die Corona-VO Schule Pandemiestufe 3 wirksam. Die Verfügung tritt ab 16.10.2020 in Kraft. 

§ 6a Abweichende Bestimmungen für die Pandemiestufe 3

Sofern und solange die Anzahl der Neuinfektionen mit dem SARS CoV-2 Virus nach Feststellung des Landesgesundheitsamts (https://www.gesundheitsamtbw.de) im landesweiten Durchschnitt in den vergangenen sieben Tagen pro 100.000 Einwohner die Zahl von 35 überschreitet, gelten abweichend von § 1 Absatz 3, § 2 Absatz 4, § 2 Absatz 6 sowie § 5 die folgenden Bestimmungen:

1. Die Pflicht zum Tragen einer nicht-medizinischen Alltagsmaske oder einer vergleichbaren Mund-Nasen-Bedeckung in den auf der Grundschule aufbauenden Schulen, den beruflichen Schulen sowie den Sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentren ab Beginn der Hauptstufe, jeweils in öffentlicher und freier Trägerschaft, gilt auch in den Unterrichtsräumen. Sie gilt jedoch nicht im fachpraktischen Sportunterricht; im Unterricht in Gesang und mit Blasinstrumenten sowie bei entsprechenden außerunterrichtlichen Angeboten gilt sie nicht, sofern die Vorgaben des § 2 Absatz 3 eingehalten werden.

Beachten Sie weiterhin die folgenden Dokumente:

Aktuelle Corona-VO Schule

Aktualisierte Hygienehinweise

Handreichung Maskenpflicht

Handreichung Umweltbundesamt Lüften