Am vergangenen Freitag stand für die 74 HCG-Sportklässler der Klassenstufe 6 der jährliche Aktionstag in der Sportart Tennis auf dem Programm. In Kooperation mit dem TGV Beilstein wurden die Schüler auch dieses Jahr wieder mit einem abwechslungsreichen Training an das Spiel mit dem Tennisschläger herangeführt. Der Aktionstag fand auf den Außenanlagen im Ortsteil Schmidhausen statt und jede Schülergruppe nahm drei Schulstunden daran teil. Die bereits tennisaktiven Schüler erhielten ihr eigenes Fortgeschrittenenprogramm. Geleitet wurde das Training von Reinhard Knittel, Jugendtrainer des TGV und Bezirksreferent beim Württembergischen Tennis-Bund. Er leitet am HCG die Tennis-AG und erteilte Tennisunterricht für die Sportklassen der Klassenstufe 7.

Gestartet wurde am Tennisaktionstag mit einem gemeinsamen Aufwärmen und koordinativen Übungen zur tennisspezifischen Beinbewegung. Dann hieß es „an die Schläger“ und schon rannten die Schüler auf die Kisten mit den Schlägern zu. Ambitioniert waren sie bei den Übungen dabei und es gelangen die ersten Ballwechsel mit dem Partner. Auch an technischen Fortschritten wurde gefeilt. Nach einer kurzen Pause, in der sich die Schüler mit Butterbrezeln und Kuchen stärkten, durften sie sich an das Spiel mit der Rückhand wagen.

Viele engagierte Helfer der Tennisabteilung des TGV waren an die Spielstationen gekommen und standen den gesamten Vormittag mit wertvollen Tipps für die lernenden Schüler zur Verfügung. Ein großer Dank für die Organisation und Bewirtung gilt Frau Sabine Utz, der Jugendwartin des TGV und Herrn Reinhard Knittel für das lehrreiche Tennistraining. Für jede Unterstützung, Kuchenspenden und Fahrdienste geht ein herzliches Dankeschön an die Eltern der Sportklässler.

Auf diesem Wege konnte der alltägliche Sportunterricht erweitert und somit den Schülern Lerninhalte in einer weiteren Rückschlagsportart vermittelt werden.

ep

image 2017 07 17