Es ist vollbrachtAm Schulfest, am vorletzten Tag des Schuljahres im strömenden Regen wurde die Arbeit eines Schuljahres für die Öffentlichkeit  sichtbar. Die Klasse 10b enthüllte ihre 3 m breite und 2 m hohe Schulsonnenuhr, die nun im Pausenhof an der Wand des C-Gebäudes die Zeit anzeigt – vorausgesetzt die Sonne spendet ihr Licht. Gleichzeitig wurden stolz die eigenen Sonnenuhren präsentiert, die die Schüler für ihr eigenes Zuhause gemacht hatten. Und sämtliche Unkosten, die solch ein Projekt mit sich bringt, wurden von der Deutsche Physikalischen Gesellschaft beglichen.

Die neunten Klassen des Herzog-Christoph-Gymnasiums zeigen ihre Abschlussarbeit

In der vergangenen Woche stellten die Schüler der neunten Klassen Lehrern und Schülern ihr Schuljahresprojekt vor: Aktivlautsprecherboxen. Diese wurden im Rahmen des NwT-Unterrichtes gebaut. Neben den technischen Vorgängen stand bei der Präsentation zum Projektabschluss auch die künstlerische Darstellung der Aktivlautsprecherbox im Vordergrund. Von einfach bemalten Boxen über Filzbeklebung bis hin zum Schuhkarton war alles dabei.

Das Fach NwT vermittelt eine erweiterte naturwissenschaftliche Grundbildung und fördert das vernetzte, fächerübergreifende Denken, da Sachverhalte aus den verschiedenen Perspektiven der vier Grundwissenschaften und der Technik beleuchtet werden. Es unterstützt die Ausbildung praktischer Fähigkeiten und Arbeitsweisen, insbesondere der Projektarbeit, des Modellbaus sowie des Experimentierens, die im alltäglichen Unterricht nicht in diesem Ausmaß praktiziert werden können. Das Fach und die Arbeitsweisen geben Hilfestellung bei der späteren beruflichen Orientierung in Richtung MINT. 

Umsetzung des Naturwissenschaftlichen Profils ab Klasse 8

Das 4-stündige Kernfach NwT wird in den Klassen 8, 9 und 10 zusätzlich zum regulären naturwissenschaftlichen Unterricht angeboten.

In jedem Schuljahr werden vier Module unterrichtet:

Klasse Modul 1 Modul 2 Modul 3 Modul 4
8 Orientierung am Sternenhimmel Schall und Lärm Boden Wetter
9 Bewegungsapparat des Menschen Technische Nutzung regenerativen Energien Elektronische Schaltungen im Alltag Ernährung
10 Alltagsprodukte und Konservierungs-methoden Stoffkreislauf Medizintechnik Die Sonne/ Das Sonnensystem

Themenzentrierte Exkursionen, Museumsbesuche, Naturbeobachtungen, Langzeitbeobachtungen und verschiedene Konstruktionen können den theoretischen Unterricht begleiten.

LautsprecherbauHCG

Allgemeine Informationen

Naturwissenschaft und Technik (NwT) ist ein Fächerverbund der Fächer Chemie, Biologie, Physik und Geografie, ergänzt durch  Technik .

Dieses Fach wird in einem  Modulsystem in fächergemischten Lehrerteams unterrichtet und findet in naturwissenschaftlichen Fachräumen statt.

NwT befasst sich mit naturwissenschaftlichen Phänomenen und ihren Analogien in der Technik. Die Basiswissenschaften Chemie, Biologie, Physik und Geografie werden in neue Zusammenhänge gestellt. Die in NwT behandelten weiterführende Themen ergänzen den naturwissenschaftlichen Unterricht der vier Grundwissenschaften.

Allgemeine Voraussetzungen:

  • Spaß und Interesse an naturwissenschaftlichen und technischen Fragestellungen 
  • Interesse am Konstruieren von Modellen sowie am Planen, Durchführen und Auswerten von Experimenten (problemlösendes Experimentieren).
  • Freude am Recherchieren, Dokumentieren sowie an der Darstellung der eigenen Arbeit.