Logo des VdFDer Verein der Freunde des Herzog-Christoph-Gymnasiums Beilstein e.V. wurde im Juli 1974 wieder gegründet. Rund 450 Eltern, Schüler, Lehrer und "Ehemalige" bilden heute den Verein der Freunde des Herzog-Christoph-Gymnasiums. Er hilft durch finanzielle und ideelle Unterstützung in vielfältiger Form - so wie unter Freunden üblich.

Der Verein lebt vom Engagement und den Beiträgen der Mitglieder sowie Mitteln von sonstigen wohlwollenden Sponsoren. Der Verein verfolgt ausschließlich gemeinnützige Zwecke.

Durch den jährlichen Mitgliedsbeitrag von nur Euro 13,-, Spenden sowie Einnahmen aus verschiedenen Aktivitäten konnten Jahr für Jahr zwischen Euro 5.000 - 10.000 für schulische Zwecke zur Verfügung gestellt werden: eine komplette Küche, Musikinstrumente, Laptops, Bezuschussung von politischen Ausfahrten, Suchtprävention, ...

Die jährliche Mitgliederversammlung entscheidet über die Verteilung der zur Verfügung stehenden Mittel.

Folgenden Aktivitäten ergänzen den Schulkalender:

  • Alljährlich werden die neuen Fünftklässler von Mitgliedern des Vereins begrüßt und deren Eltern und Verwandte zu einem Glas Sekt, einem Stück Hefezopf und netten Gesprächen eingeladen.
  • Gleich nach den Sommerferien organisiert der Verein einen Kaffeenachmittag. Die Gelegenheit für Eltern, Schüler, Lehrer und Ehemalige, sich nach den großen Ferien zu treffen; für die neuen Lehrer und Schüler, sich mit der Schule und der Schulgmeeinde vertraut zu machen. 
  • Am Andreas-Markt in Beilstien ist der Verein mit einem eigenen Stand vertreten. Verkauft werden selbstgebundene Kränze, Punsch und Waffeln. 
  • Im Rahmen des jährlichen Abi-Balles wird der vom Verein gestiftete Otto-Rohn-Preis an Schüler mit überdurchschnittlichem ausserunterrichtlichem Engagement verliehen.

Hier geht es zur Beitrittserklärung.