Am 12.9.2017 war es endlich soweit! 187 neue 5.Klässer durften ihre Schule und Mitschüler kennenlernen. Um allen das Ankommen an der neuen – doch sehr großen – Schule zu erleichtern, stand die erste Schulwoche daher unter dem Motto „Kennenlernen“. Hierbei durchliefen alle Schüler in ihren Klasse verschiedene Module, die sie einander und ihrer neuen Heimat näherbrachten.

Beim Sportmodul stand die Freude am gemeinsamen Bewegen im Vordergrund, was für viele Kinder eine tolle Chance war neue Kontakte zu knüpfen. Die Sporthalle verließen am Ende alle mit einem Lächeln.

Den Teamgeist konnten die neuen Klassen beim Modul der Erlebnispädagogik unter Beweis stellen. Es galt sportliche Teamaufgaben geschickt zu lösen, sowie den „Amazonas“ auf dem Schulgelände sicher zu überqueren. Insbesondere bei der „Amazonas-Überquerung“ zeigte sich, dass die Klassen bereits ausgezeichnet im Team zusammenarbeiten können, als es hieß alle gemeinsam sicher von einem zum anderen Ufer zu „retten“ und auch auf kurzzeitig „erblindete“ MitschülerInnen Acht zu geben.

Doch nicht nur die Klassenkameraden, sondern auch die Schulumgebung galt es kennenzulernen. Ausgestattet mit GPS Geräten ging es in unterschiedlichen mit Aufgaben versehenen Routen durch die nähere Umgebung auf den Wartkopf hinauf. Oben angekommen wurde auf dem Waldspielplatz getobt, gespielt und die Aussicht auf das HCG und das kommende Schuljahr als neue gestärkte Klassengemeinschaft genossen.

Unterstützt wurden die Klassenlehrerteams in vielen Bereichen von den Paten aus den 10. Klassen, die für die neuen Schüler immer ein offenes Ohr hatten und ihnen mit Rat und Tat zur Seite standen. Auch organisierten sie noch eine Schulhausrallye, so dass zum Ende der ersten Schulwoche alle Ängste vor der neuen Schule verschwunden waren.

Es waren insgesamt sehr schöne Tage mit viel Bewegung und Lachen und nun freuen sich alle auf den echten Unterricht mit manchen bekannten aber auch vielen neuen spannenden Fächern!

 5a1

5a2

5b1

5b2

5c

5d

5f1

5f2

5g